Hier geht es zur Anleitung - Hilfe.
Wird in einem Extra-Fenster angezeigt.

 

Lernmodus: Die Lösungen lauten:

Frage-77
Frage: Die Zielkugel wird geschossen und kommt genau auf der Grenze zu verbotenem Gelände zur Ruhe.
a) Ist sie gültig?
b) Was gilt, wenn sie die Auslinie zu etwas mehr als die Hälfte ihres Durchmessers überschritten hat ?
c) Wann genau ist sie ungültig?
 zu a) JA
 zu a) NEIN
 zu b) Sie ist gültig.
 zu b) Sie ist ungültig.
 zu c) Wenn sie aus der der Senkrechten betrachtet die Auslinie mit ihrem gesamten Durchmesser vollständig überschritten hat.
 zu c) wenn sie die Auslinie mit ihrem gesamten Umfang überschritten hat.
Artikel 9 ● Ungültige Zielkugel im Verlauf einer Aufnahme
Die Zielkugel ist in folgenden 7 Fallen ungültig:
  1. Wenn sie im Verlauf einer Aufnahme auf verbotenes Gelände gelangt, auch wenn sie auf erlaubtes Spielgelände zurückkehrt. Die Zielkugel ist gültig, wenn sie auf der Grenze des Spielgeländes liegt. Sie ist nur ungültig, wenn sie (aus der Senkrechten betrachtet) die Grenze des erlaubten Geländes oder die Auslinie mit ihrem gesamten Durchmesser vollständig überschritten hat. Als verbotenes Gelände ist auch eine Pfütze anzusehen, auf der die Zielkugel frei schwimmt.
Frage 01/67

Webmaster | © Werner Prix 2019 - 2020 All Rights Reserved
Created with Testfragen-Script - online-Lernprogramm und online-Wissenstest
Impressum | Datenschutz